Globale Erwärmung: Wer sind jetzt die Klimaleugner?

Globale Erwärmung ist „Wissenschaft settled“, hören wir die ganze Zeit. Wer diesen Gedanken zurückweist, ist ein „Leugner“.

Aber immer mehr Beweise tröpfeln durch begutachtete Studien und sorgen dafür, dass der Boden unter der Klimawandel-Hypothese immer weicher wird – der Hypothese nämlich, dass es der Erde gut ging, bis die Menschen mit ihrem Kohlendioxid auf den Plan traten.

Es sieht verdächtig danach aus, als ob Wissenschafts-Statistiker, welche große, fette Schecks von Regierungen erhalten, jedes nur denkbare Interesse daran haben, den Gedanken einer unvermeidlichen und katastrophalen Erwärmung weiter zu verbreiten, oder, wenn man so will, Geschäftsbücher zu fälschen.

Eine neue, im Journal Nature Geoscience veröffentlichte Studie gibt vor…..

Georgia Guidestones: Merkel voll auf Kurs

Die Georgia Guidestones sind ein Monument aus Granitstein, welches sich in Elbert County im US-Bundesstaat Georgia befindet. Eine Inschrift mit zehn Richtlinien ist in die massiven Steinblöcke in acht modernen Sprachen eingeschlagen. Auf der Oberseite befinden sich die Richtlinien in gekürzter Form in vier altertümlichen Sprachen: Babylonisch, Altgriechisch, Sanskrit und in ägyptischen Hieroglyphen.

Im Juni 1978 wurde die Elberton Granite Finishing Company beauftragt, das Monument zu bauen. Der Auftraggeber ist unbekannt. Die Inschrift gibt R. C. Christian als Pseudonym an. Ob damit der sagenumworbene Geiheimbündler Christian Rosenkreuz gemeint ist, weiss…..

Das Geschäft mit edler Jade fördert die Vertreibung der Rohingya aus Myanmar

Das Geschäft mit edler Jade fördert die Vertreibung der Rohingya aus MyanmarQuelle: Reuters © Soe Zeya Tun

Die UN spricht von einer ethnischen Säuberung in Myanmar. Die Minderheit der Rohingya sind die Leidtragenden. Grund für die Eskalation der jüngsten Gewaltwelle sollen die Übergriffe von Extremisten der Rohingya gewesen sein. Aber stecken hier vielmehr wirtschaftliche Gründe dahinter?

Hunderttausende Rohingya sind auf der Flucht vor Gewalt in Myanmar. Die staatenlose muslimische Minderheit der Rohingya scheint in keinem Land willkommen. Auf Sympathieproteste im Ausland…..

EU-Kommission hielt Studie zwei Jahre zurück: Internetpiraterie keine Auswirkung auf Verkäufe

Die EU-Kommission gab 360.000 EUR für eine Studie zu Internet-Piraterie aus. Es sollten die Auswirkungen auf den Verkauf von urheberrechtlich geschützter Musik, Büchern, Videospielen und Filmen untersucht werden. Nur bestimmte Teile der Studie wurden veröffentlicht.
Die niederländische Firma Ecory wurde mehrere Monate lang damit beauftragt, die Auswirkungen von Internet-Piraterie zu untersuchen. Im Mai 2015 präsentierte die Firma……

Wie „Unternehmensjournalisten“ die öffentliche Meinung beeinflussen

Enthüllungsgeschichten, die wie zuletzt die „Panama-Paper-Story“ große Aufmerksamkeit und weltweite Beachtung finden, dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Medien – nach Einschätzung vieler kritischer Beobachter – in einer Vertrauenskrise stecken. Spektakuläre Ergebnisse investigativer Leistungen drohen zuweilen auch den Umstand in Vergessenheit geraten zu lassen, dass immer mehr Journalisten infolge mangelnder Ressourcen immer weniger Recherche betreiben können. Im Internet bilden sich publizistische Netzwerke heraus, die ihre Identität in der aggressiven Abwehr der „Mainstream-Medien“ finden und sich als Alternative zur „System-Presse“ verstehen. Die Digitalisierung der Massenmedien und die Explosion der (a)sozialen Medien führen dazu, dass die Gatekeeper-Funktion der Journalisten brüchig geworden und die Deutungshoheit traditioneller Medien erodiert ist. Mehr…….

Fernsehprogramm unterbrach! – Plötzlich Weltuntergangs Warnung im US-Fernsehen

Westliche Propaganda in Südostasien – eine wahre „Erfolgsgeschichte“

Es geschieht alles am helllichten Tage. Jene, die nicht Teil dieser Welt sind, können nicht einmal von so einem „perfekten“ Design träumen.

Man geht in seinen Klub, in meinem Fall den Foreign Correspondent Club of Thailand (FCCT), und umgehend streckt sich einem der lange Arm der Indoktrination entgegen.

Man setzt sich auf eine bequeme Couch und kurz darauf bekommt das volle Programm. Man bekommt Anweisungen, man sagt einem was man denken soll und wie man seine Gedanken formulieren und abändern soll.

Von Zeit zu Zeit werden Videos gezeigt über die „Korruption und Sittenlosigkeit“ in China. Man wird ermutigt, sich an irgendeiner öffentlichen Diskussion zu beteiligen, die unter anderem über den anti-westlichen Präsidenten der Philippinen herzieht.

Seit kurzem wird auch der Nahe Osten, insbesondere Syrien, in den Mittelpunkt gestellt.

Natürlich ist fast alles, was an Orten wie dem FCCT angeboten wird, die westliche Sicht, genauer gesagt eine Ansammlung an westlichen Sichtweisen, die von konservativ bis „liberal“ reichen. Der Klub befindet sich in Asien, im Herzen Südostasiens, aber es werden sehr wenige Asiaten eingeladen um zu sprechen, außer den wenigen Thais, die mit der westlichen Art des Denkens vertraut…..

Uprising (Muse Cover): Nur artige Sklaven wählen ihre Herrscher

Tagesdosis 25.9.2017 – Stockholm-Syndrom

APPLE MACHT DIE NSA FROH

Diese 5 Anzeichen solltest du nicht ignorieren, wenn deine Nieren in Gefahr sind!

Der Aufstieg der AfD: Ein Ergebnis des Rechtsrucks der etablierten Parteien

Erstmals seit dem Fall des Nazi-Regimes zieht in Deutschland wieder eine rechtsextreme Partei ins nationale Parlament ein. Mit 13 Prozent wurde die AfD bei der Bundestagswahl am Sonntag drittstärkste Kraft hinter den bisherigen Regierungsparteien CDU/CSU und SPD, die ein Wahldebakel erlebten. Die SPD erzielte mit 21 und die CDU/CSU mit 33 Prozent das schlechteste Ergebnis seit über 60 Jahren.

Politisch ist die AfD bereits jetzt die stärkste Partei in Deutschland. Mit den Themen Flüchtlingsabwehr und innere Aufrüstung gab sie im Wahlkampf den Ton an. Alle anderen etablierten Parteien versuchten, sie mit Forderungen nach mehr Polizei und der Abschiebung von Flüchtlingen zu übertrumpfen, und haben ihr so den Weg geebnet. Warum sollte man für die rechte Politik dieser Parteien stimmen, wenn man mit der AfD das Original wählen konnte? Die CDU/CSU verlor über eine Million…..

Drohung gegen Pjöngjang

US-Präsident greift nordkoreanische Staatsspitze verbal an. Washington lässt Kriegsflugzeuge an Küste der Volksrepublik entlangfliegen

93467039.jpg

Bereit für den Krieg: Von den USA auf der Pazifikinsel Guam stationierter »B-1B Lancer«-Bomber (14.7.2017)

Donald Trump steigert sich weiter in verbale Aggressionen gegen Nordkorea. In der Nacht zum Sonntag (Ortszeit) schrieb der US-Präsident auf dem Internetkurznachrichtendienst Twitter über das Staatsoberhaupt der Demokratischen Volksrepublik, Kim Jong Un, und Außenminister Ri Yong Ho: »Sie werden nicht mehr viel länger existieren.« Am Dienstag hatte der US-Präsident in seiner ersten Rede vor der UN-Vollversammlung damit gedroht, die DVRK »total zu zerstören«. Wer das für »typisch Trump« hält, irrt sich. Im Wahlkampf 2008 hatte Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton – damals als Konkurrentin…..

Trumps „Souveränität“ ist Gesetzlosigkeit (gleich wie unter Obama)

„Regimewechsel ist die Regel in der Außenpolitik der Vereinigten Staaten von Amerika.“

Donald Trump’s tragikomische Aufführung bei der Eröffnung der Generalversammlung der Vereinten Nationen in dieser Woche ließ das außenpolitische Establishment der USA in Verlegenheit geraten, als der ultra-provinzielle und unverschämt weiße rassistische Immobilienmagnat aus Queens schamlos mit einer militärischen Intervention der USA dort drohte, wo es ihm beliebt, basierend auf den „souveränen“ Rechten der Vereinigten Staaten von Amerika.

„Souveränität“ und deren Varianten ist Trump’s außenpolitisches Mantra, ein Begriff, den er 21 Mal in nahezu gleicher Weise einsetzte, in der frühere amerikanische…..

Katalonien – ein Lehrstück über die Verkommenheit der Demokratie

anderweltonline Logo

Von Peter Haisenko 

Wer denkt schon an die wechselvolle Geschichte Kataloniens, wenn er sich an den Stränden Barcelonas das Fell versengen lässt? War es nicht schon immer ein Teil Spaniens? Weit gefehlt und im 20. Jahrhundert wurde den Katalanen abwechselnd Autonomie zu- und aberkannt, nachdem die Region vor 200 Jahren auch schon mal zu Frankreich gehört hatte. Der Wunsch der Katalanen nach Unabhängigkeit oder mehr Autonomie ist nachvollziehbar, nicht nur weil Katalonien die wirtschaftlich stärkste Region Spaniens ist.

Mit allen Mitteln, ja mit brutaler (Polizei-)Gewalt soll verhindert werden, dass die Katalanen am 1. Oktober ein Referendum über ihre Unabhängigkeit abhalten. Allein das zeugt von einem seltsamen Demokratieverständnis der Zentralregierung in Madrid, wenn nicht Verachtung derselben. Auf jeden Fall ist es eine große……

Weltwirtschaft: Indien wird wegen Bevölkerungswachstum zur Großmacht

Das rasante Bevölkerungswachstum macht Indien zu einer neuen Weltwirtschafts-Großmacht.  Foto: Daniel Hauptstein/ Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)Das rasante Bevölkerungswachstum macht Indien zu einer neuen Weltwirtschafts-Großmacht.  Foto: Daniel Hauptstein/ Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)

Eine Studie des Beratungsunternehmens Deloitte kommt zum Ergebnis, dass Indien, neben Japan und China, zur dritten Weltwirtschafts-Großmacht Asiens aufsteigt. Grund für diesen Sprung unter die Weltwirtschafts-Mächte ist das rasante Bevölkerungswachstums in Indien. Während in Japan und China in den nächsten Jahrzehnten die Überalterung rasant zunimmt, wird Indien einen hohen Anteil an jungen Menschen an seiner Gesamtbevölkerung haben und dies wird bei …..

Hybride Bedrohungen

Analysekategorie oder Steigbügelhalter der Militarisierung? Am 11. April 2017 trafen im finnischen Helsinki Vertreter von neun Nato-Mitgliedstaaten zusammen, um formal die dortige Gründung eines europäischen Zentrums für die Abwehr hybrider Bedrohungen zu beschließen. Ein Schritt, welcher in den offiziellen Presseerklärungen sowohl der Nato als auch der EU begrüßt wurde. Dem vorausgegangen war eine ganze Reihe von Maßnahmen innerhalb der Nato und den außenpolitischen Institutionen der EU, welche ebenfalls unter Verweis auf die Abwehr hybrider Bedrohungen erfolgten. Mehr……

Die Stimmungskanone der AfD

Vor zweieinhalb Wochen, am 6. September, an dem andere Zeitungen auf ihren Titelseiten über den drohenden Völkermord in Myanmar berichteten, über den anziehenden Wahlkampf in Deutschland oder die neuesten Provokationen Nordkoreas, titelte die „Bild“-Zeitung:

Es geht um einen Vorfall, der sich zehn Tage zuvor in Berlin-Neukölln zugetragen hatte. Eine Frau im Niqab, unter dem blonde Haare und eine Tätowierung am Hals sichtbar wurden, hatte die Angestellte eines…….

Im Endspiel Amerikas ist Demographie entscheidend.

Iran greift IS-Positionen an syrisch-irakischer Grenze an

Iranische Nationalegarde© Sputnik/ Georgij Simarew

Die Iranische Revolutionsgarde Sepah hat mithilfe von Drohnen Luftschläge gegen Positionen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) unweit der Grenze zu Syrien und zum Irak versetzt. Dies meldet der TV-Sender IRINN. Mehr……