Der Klima Schwindel Doku 11.06.2007. Darf nicht mehr im TV gezeigt werden

RTL EXTRA Spezial – Der Klima Schwindel Doku 11.06.2007 Darf nicht mehr im TV gezeigt werden und ist auf YouTube und Vimeo Weltweit gesperrt!

Putins Antwort im O-Ton: Beim Frankreich-Besuch befragt Journalistin Putin zu den Protesten in Moskau

Bei seinem Frankreich-Besuch wurde Putin am Montag von Journalisten zu den Demonstrationen in Frankreich befragt und hat interessante Antworten gegeben, die – wie ich von Lesern in Frankreich weiß – dort auch ausgestrahlt wurde. Da in Deutschland darüber nicht berichtet wurde, übersetze ich hier den Teil der Pressekonferenz mit Putin und Macron.

Bevor wir zu der Übersetzung kommen, weise ich noch darauf hin, dass ich am Abend einen weiteren Artikel zu dem Putin-Besuch in Frankreich veröffentlichen werde, in dem ich auch über die eigentlichen Themen der Gespräche berichten werde.

Bei der gemeinsamen Pressekonferenz fragte eine Journalistin Putin und Macron, was sie dazu sagen, dass „bei friedlichen Protesten in Moskau in letzter Zeit viele Menschen verhaftet worden“ seien. Hier nun die Übersetzung der Antworten der beiden Präsidenten.

Beginn der Übersetzung:

Putin: All dies hängt mit dem Wahlzyklus zusammen. Viele Wahlen zu…..

Bericht: Trump privat von einer Seeblockade Venezuelas „besessen“

Präsident Donald Trump. Bild: White House / public domain

US-Präsident Donald Trump ist laut einem Bericht von der Idee einer Seeblockade gegen Venezuela geradezu besessen. Doch das Vorhaben dürfte unmöglich umzusetzen sein, da die US-Marine gar nicht die nötigen Ressourcen dafür hat.

Axios nennt die venezolanische Seeblockade von Präsident Trump eine „Besessenheit“, die auf Berichten namentlich nicht genannter Verwaltungsbeamter basiert: „Präsident Trump hat nationalen Sicherheitsbeamten vorgeschlagen, dass die USA Marineschiffe entlang der venezolanischen Küste stationieren sollten, um das Ein- und Auslaufen von Waren zu verhindern. Laut einem neuen Bericht haben..

USA zeigen überraschende Merkmale eines Drittweltlandes

Sechs Kriterien weisen darauf hin, dass die USA Merkmale eines Drittweltlandes entwickeln.© Inequality Media

Sechs Merkmale eines Entwicklungslandes erkennt Professor Robert Reich in einem kurzen Videobeitrag.

upg. Robert Reich ist Professor für öffentliche Politik an der Goldman School of Public Policy der University of California. Berkeley. Er war US-Arbeitsminister unter Präsident Bill Clinton.

In vielen Ländern der Dritten Welt gebe es besonders grosse Ungleichheiten, eine Anzahl Oligarchen und wenig Chancen für Arme. Die USA seien auf dem Weg dazu, wenn man folgende sechs Kriterien betrachte, erklärt Robert Reich.

1. Konzentration der politischen Macht

In den USA liegt die politische Macht in den Händen von wenigen Superreichen sowie von Konzernen, «ähnlich wie in einer Bananenrepublik».

2. Sehr tiefe Löhne

Unternehmen in den USA können die Löhne der…Video und mehr…..

Epstein + Mehrkills Größenwahn +US TerrorwarnungGermoney + REBIS

Fukushima – Radioaktives Wasser und Giftmüll soll im Ozean entsorgt werden!

Japan ist im Olympia-Fieber und auch in Fukushima sollen einige Spiele stattfinden. Ist Ihnen etwas aufgefallen? Fukushima gibt es immer noch! Aber haben Sie gewusst, dass hochradioaktives Wasser in den Ozean entsorgt werden soll? Tepco sagt, dass in Fukushima noch zu viel radioaktives Wasser lagert. Und weil man nicht weiß, wohin damit, soll es in den Ozean entsorgt werden, wie ein Gremium im August 2019 bestätigte. Nach Ansicht von Nuklearexperten, einschließlich Mitgliedern der Internationalen Atomenergie-Organisation, sei dies die einzig realistische Option. Über 1000 Tanks mit über 1 Millionen Tonnen Wasser lagern auf dem Gelände von Fukushima Daiichi. Nicht nur die Fischer und….

Der amerikanische Kapitalismus basiert auf Plünderung

Und das Plündern wird immer schlimmer

von Paul Craig Roberts

Der amerikanische Kapitalismus basiert auf Plünderung. Als die kontinentalen USA ausgeplündert waren, da hoffte der amerikanische Kapitalismus, sich durch die Plünderung Russlands zu bereichern, wie es unter Jelzin der Fall war. Für diese Raubzüge bezog man die russischen „Atlantiker“ in die Beute ein, um Unterstützung von den liberalen, progressiven Kräften innerhalb Russlands zu erhalten, um Russland seine Vermögenswerte zu entziehen. Aber Putin stoppte mehr oder weniger die amerikanisch-israelische Vergewaltigung Russlands, obwohl sie immer noch durch die neoliberale Ökonomie fortdauert, die Harvard mit einer Gehirnwäsche in die russische Zentralbank und in die Wirtschaftslehre gespült hat. Gehirngewaschene russische Ökonomen sind der Hauptgrund, warum Washington in der Lage ist, ein mächtiges Land wie Russland mit Wirtschaftssanktionen zu strafen.

Die Abhängigkeit des amerikanischen Kapitalismus von Plünderung ist der Grund, warum Washington die Regierung des Volkes von Venezuela stürzen will. Chavez hat in Venezuela eine reformistische Regierung gegründet, die von Maduro fortgesetzt wird. Die reformistische Regierung hat Venezuelas Ölreserven…..

Die Militarisierung Nordaustraliens ist ein Muss, um einen Krieg gegen China zu gewinnen

Die australische Verteidigungsministerin Linda Reynolds teilte mit, die Regierung erkenne die „entscheidende Bedeutung“ der Militarisierung Nordaustraliens für die Zwecke der nationalen Sicherheit an. Reynolds sagte: „Allein im Northern Territory werden über 8 Milliarden Dollar in die Verteidigungsinfrastruktur investiert. Nordaustralien ist der Schlüssel zum internationalen Engagement Australiens zur Unterstützung unserer strategischen Partnerschaften.“

Dies kommt zu einer Zeit, in der Washington und seine strategischen Verbündeten in die Thucydides-Falle fallen, die sich auf China bezieht. Die aufstrebende Macht, die die USA und den Status quo herausfordert. Eines Tages könnte es irgendwo im hart umkämpften Südchinesischen Meer und den westlichen pazifischen Gewässern zu einem Krieg kommen.

Reynolds sagte, Australien sei gewarnt worden, es müsse seine nördlichen Grenzen unter Androhung der chinesischen Expansion in der indopazifischen Region militarisieren und sich darauf vorbereiten, dass die USA in der Region ihren „militärischen Vorrang“ verlieren.

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/flash%20point.jpg?resize=401%2C444&ssl=1Reynolds sagte, dass ungefähr 13.000 Truppen der Australian Defence Forces (ADF) im Norden stationiert sind und „jährlich Tausende an Operationen oder Trainingsszenarien im Norden teilnehmen“.

„Wir empfangen jährlich mehr als 2.500 US-Marinesoldaten und Luftwaffenmitglieder in Darwin und bieten Australien und den USA Sicherheitsvorteile, indem wir unsere Interoperabilität vertiefen und die Fähigkeiten durch verstärkte kombinierte Schulungen und Übungen verbessern, unser Engagement in regionalen Ländern verstärken und beide Nationen besser zu positionieren, um auf Krisen in der Region zu reagieren“, sagte sie.

https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/2019-06-25_14-19-33_0.png?resize=400%2C316&ssl=1Wie die Karte oben verdeutlicht, befindet sich der Norden Australiens in einer strategisch wichtigen Position und kann die Marine von Süden über Indonesien und zwischen den Philippinen und Malaysia ins Südchinesische Meer vorstoßen lassen. Für die Vereinigten Staaten ist der Kontinent unerlässlich, wenn sie Krieg gegen China führen wollen.

Dieses Video zeigt dir die Macht der NSA (Weltweit auf allen Kanälen gesperrt)

Dieses Video zeigt dir die Macht der NSA (Weltweit auf allen Kanälen gesperrt)

USA gegen Iran: So vernebeln grosse Medien die Wahrheit

Die USA seien 2018 aus dem Nuklearabkommen mit dem Iran «ausgestiegen». Wahr ist: Sie verletzen krass das Völkerrecht.

Präsident Trump gab im Mai 2018 den «Ausstieg» aus dem Nuklearabkommen mit dem Iran bekannt. Seither schreiben und berichten fast alle grossen Zeitungen sowie Fernseh- und Radiosender vom «Ausstieg» der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran und von Wirtschaftssanktionen, welche die USA gegen den Iran verhängen.

Die beschönigenden Begriffe «Ausstieg» oder «ausgestiegen» (den «Ausstieg der Schweiz aus der Atomenergie» etwa bewertete das Volk mehrheitlich positiv) sollten stutzig machen. Beim Pariser Klimaabkommen war noch davon die Rede, die USA hätten dieses «gekündigt». Das war korrekt, denn das Pariser Abkommen enthielt eine Klausel, die den USA eine Kündigung erlaubte.

Anders verhält es sich beim «Joint Comprehensive Plan of Action» JCPOA….

Kongressausschuss warnte Clinton 1995 vor illegalen Experimenten und Sex-Erpressungen mit Kindern

1995 präsentierte Präsident Bill Clintons beratender Ausschuss über illegale Menschenversuche mit radioaktiver Strahlung auch Zeugenaussagen von Kindern, die behaupteten, dazu benutzt worden zu sein, mächtige Politiker sexuell zu erpressen.

Der Abschlussbericht des Human Radiation Experimentes von 1995 ist immer noch im C-SPAN-Archiv zu finden, aber es gibt kein Archiv mit den Zeugnissen der Opfer des Kindes.

Glücklicherweise wurde die Aussage des Opfers 2015 auf den YouTube-Kanal “kollyvades” mit dem Titel “Mind Control Hearings from the President’s Advisory Committee on Human Radiation Experimentation” hochgeladen. Video und mehr….

Moment mal – Totalverbot von Glyphosat verstößt gegen EU-Recht?

Wir müssen uns bis 2022 weiterhin von BayerMonsantos Glyphosat vergiften lassen, so will es das EU-Recht. Das Geschäft hat offensichtlich Vorrang vor der Gesundheit von Mensch und Natur.Obwohl mittlerweile bekannt ist, was Glyphosat anrichtet, verstößt es gegen das EU-Recht, wenn ein  EU-Land ein Verbot von Glyphosat-haltigen Unkrautvertilger Roundup ausspricht! „Ein Totalverbot des Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffs Glyphosat verstößt klar gegen geltendes EU-Recht“, genau das teilte Vytenis Andriukaitis, EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, jetzt mit. Er war es auch, der die erneute Zulassung des Unkrautvertilgungsmittels Glyphosat für weitere 10 Jahre in der…..

Syrien – Kriegsbericht

Syrien – Kriegsbericht vom 16. August 2019: Militante Gruppen verlieren große Mengen an Ausrüstung in Süd-Idlib…….
Syrien – Kriegsbericht vom 19. August 2019: Fortschritte der Tiger-Kräfte beim Aufbau eines Kessels um Khan Sheikhoun……

 

 

 

…..und noch passen dazu…..
SYRIEN-KRIEG: Erstmals KÄMPFE ZWISCHEN der Türkei UND Syrien & Russland wegen Unterstützung von Terroristen! Hier weiter……

Goldmarkt: Ungewöhnlicher Handelsverkehr mit der Schweiz

Die aktuellen Zahlen zu den Gold-Exporte und Gold-Importen der Schweiz weisen einige Besonderheiten auf. So erhielt Großbritannien im Juli 90 Tonnen Gold, während die Vereinigten Arabischen Emirate mit 28 Tonnen als größter Goldlieferant in Erscheinung trat.

Steigender Gold-Verkehr

Die Schweiz hat im Juli deutlich mehr Gold ins Ausland geliefert und auch von dort erhalten. Das geht aus den aktuellen Zahlen der Eidgenössischen…..

Unklar formuliertes Rahmenabkommen CH/EU

Regulieren oder verbieten? Wie Unternehmen und Politik in den USA um Regeln für Gesichtserkennung ringen

In den USA fordern Unternehmen, Bürgerrechtsorganisationen und politische Akteur*innen gesetzliche Einschränkungen für die Anwendung automatisierter Gesichtserkennung. Doch die Hintergründe und das Ausmaß der Forderungen unterscheiden sich.

Kleine Polizeifigur vor ModelhausOb dieser Polizeimensch unser Bild automasiert mit einer Datenbank abgleichen kann, macht einen großen Unterschied für unsere Privatsphäre. (Symbolbild) CC-BY-SA 2.0 Alex France

Nach den US-Bundesstaaten New Hampshire und Oregon soll nun auch in Kalifornien der Einsatz von Technologien zur Gesichtserkennung in Body-Cams verboten werden. Kalifornien wäre damit der dritte und bisher größte Bundesstaat, der ein solches Gesetz verabschiedet. San Francisco erschwerte bereits im Mai als erste US-amerikanische Stadt nicht nur die Anschaffung von….

Nicht das Kind ist krank, sondern die Schule, in der es steckt

© pixabay

Wir müssen Bildung und Lernen für das Digital Age neu erfinden und radikal andere Räume und Formen des Lernens entwickeln.

Red. Christoph Schmitt ist promovierter Ethiker, Coach und beschäftigt sich mit innovativer Bildung und dem Lernen im Zeitalter der Digitalität.

Der Aktivist Rosa von Praunheim hatte 1971 für das öffentliche Fernsehen in Deutschland einen Film produziert mit dem Titel: «Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt». Dieser Filmtitel bringt ein fundamentales Merkmal von Kultur zum Ausdruck: dass Normalität eine Frage des Kontextes ist, innerhalb……

Neues Mitglied der «Jungen Alternative» trainierte an Waffen in der Ukraine

Vor der Gefahr sogenannter „Heimkehrer“ warnen Sicherheitsbehörden vor allem in Hinblick auf Dschihadisten permanent. Kampferfahrene und hoch-ideologisierte Männer und Frauen, die in Europa als „tickende Zeitbomben“ gelten würden, so der allgemeine Tenor auch in der Presselandschaft. Weniger präsent ist jedoch, dass sich auch Neonazis im Ausland an der Waffe ausbilden lassen. Die Informationen dazu bleiben schwammig. Man wisse nicht wie viele Personen aus der extremen Rechten an militärischen Auseinandersetzungen teilnehmen, wie etwa in der Ukraine. Im Folgenden wird skizziert, wie ein deutscher Neonazi regelmäßig den Austausch mit den para-militärischen Organisationen in der Ukraine sucht und dort nachweislich im Sommer 2018 an Schießtrainings teilnahm. Brisant dürfte sein, dass dieser nicht nur an die Neonazi-Szene Rostocks um Gruppen wie den «Aktionsblog» angebunden ist, sondern dass er seit kurzem auch Mitglied der «Jungen Alternative» der AfD in Mecklenburg-Vorpommern ist.

Rechter Sehnsuchtsort Ukraine

Als 2014 der Krieg in der Ostukraine ausbrach und faschistische Freiwilligenverbände wie das……

Persischer Golf: Merkel-Regierung organisiert Marine-Kriegskoalition der E.U.

Bildergebnis für deutschland armee grussWie prognostiziert: die Bundeswehr-Marine wird in den Persischen Golf entsandt. Dieser ist bereits seit 2015 offizielles Einsatzgebiet der Bundeswehr in der internationalen Kriegskoalition, deren Mandat der Bundestag Ende Oktober erneut verlängern wird.

Am 14. August kündigte die Kanzlerin von Deutschland an, die “Idee” einer E.U.-“Marinemission” im Persischen Golf auf einem inoffiziellen Treffen von “Verteidigungsministern” und Außenministern aus E.U.-Mitgliedsstaaten zu diskutieren. Das Treffen vom 28.-30 August in Helsinki statt.

Gestern wurde dann über die üblichen Medien-“Leaks” die anvisierte Streitmacht konkretisiert:…..

Kampf gegen die Globalisten/Konzerne! Bravo Herr Köppel genau so ist es!

Kampf gegen die Globallisten/Konzerne! Bravo Herr Köppel genau so ist es!

Teil 2:Kampf gegen die Globallisten/Konzerne! Bravo Herr Köppel genau so ist es!