Trumps Anwalt Rudy Giuliani: Wirtschaftlichen Sanktionen gegen den Iran können zu einer “erfolgreichen Revolution” führen

Der persönliche Anwalt von Präsident Donald Trump, Rudy Giuliani, sagte am Samstag, dass die US-Sanktionen gegen den Iran zu wirtschaftlichen Schmerzen führen, die zu einer “erfolgreichen Revolution” führen könnten. Das ist genau der Gegensatz zu den Kommentaren der Regierung, dass ein Regierungswechsel in Teheran keine US-Politik sei.

“Ich weiß nicht, wann wir sie stürzen werden”, sagte Giuliani, der in seiner eigenen Eigenschaft sprach, obwohl er ein Trump-Verbündeter ist, auf einem Iran-Aufstandsgipfel der Organisation der Iranisch-Amerikanischen Gemeinschaften, die sich der Regierung Teherans widersetzt.

“Es könnte in ein paar Tagen, Monaten, ein paar Jahren sein. Aber es wird passieren”, sagte Giuliani vor Publikum in einem Hotel am Times Square.

Giulianis Kommentare standen im Gegensatz zur Politik der Trump-Administration, keinen Regierungswechsel anzustreben, obwohl sie Sanktionen die verhängt wurden, die die iranische Wirtschaft lähmen.

Die Trump-Administration hofft, dass die Sanktionen den Iran zwingen werden, nicht nur sein Atomprogramm einzuschränken, sondern auch die Militarisierung im Nahen Osten zu stoppen.

Trump’s National Security Adviser John Bolton sagte Reuters im August, dass “Regimewechsel” im Iran keine amerikanische Politik sei. Er sagte, dass die Regierung eine massive Änderung des Verhaltens des Regimes wünscht.

Der iranische Oberste Führer Ayatollah Ali Khamenei beschuldigte die von den USA unterstützten arabischen Golfstaaten, bei einer Militärparade, bei der am Samstag 25 Menschen ums Leben kamen, einen Terrorangriff durchgeführt zu haben, obwohl er nicht die Regionalstaaten dem Namen nach nannte, von denen er glaubte, dass sie schuld sind.

“Das iranische Volk hat jetzt offensichtlich genug”, sagte Giuliani am Samstag. “Die Sanktionen funktionieren. Die Währung wird ins Leere laufen…. das sind die Bedingungen, die zu einer erfolgreichen Revolution führen.”

Giuliani hat zuvor vorgeschlagen, dass die Wiedereinführung von Sanktionen auf einen Regimewechsel abzielt. Auf einer Konferenz im Juni, auf der er vor dem in Paris ansässigen National Council of Resistance of Iran sprach, sagte er, dass die Politik von Trump die Ayatollahs des Iran ersticken würde.

Das US-Außenministerium hat gesagt, dass Giuliani nicht für die Regierung im Iran spricht.

Trump lawyer Giuliani says Iran’s government will be overthrown

Gefahr für die Meinungsfreiheit: Die Facebook-Zensoren des Atlantic Councils

Gefahr für die Meinungsfreiheit: Die Facebook-Zensoren des Atlantic Councils Quelle: www.globallookpress.com © Global Look Press

Im Mai beauftragte Facebook den Atlantic Council mit der Aufsicht über die auf der Plattform verbreiteten Inhalte. Die stramm antirussisch ausgerichtete Denkfabrik erlangt dadurch eine gefährliche Machtposition. Deren Protagonisten nutzen diese schamlos aus.

Wie alle außenpolitischen und militärischen Denkfabriken existiert auch der Atlantic Council, um für die politischen Ziele seiner Geldgeber zu werben. Im Mai knackte der Think Tank sozusagen “den Jackpot”, als er von Facebook im proklamierten Kampf gegen Fake News mit der Aufsicht über die Inhalte auf der größten Social-Media-Plattform der Welt betraut wurde. 

Während die allgegenwärtige Präsenz von Lobbyisten des Atlantic Councils ohnehin einem freien und fairen öffentlichen Diskurs abträglich ist, stellt Facebooks Entscheidung, die Denkfabrik zum Richter über vermeintliche Wahrheiten und…..

…..passend dazu……
Nigel Farage – Zensur des Internets – Meinungsfreiheit & Demokratie in Gefahr! – Deutsche Untertitel

Iran bestellt diplomatische Vertreter der Niederlande, Dänemarks und Großbritanniens ein

Iran bestellt diplomatische Vertreter der Niederlande, Dänemarks und Großbritanniens einAm Samstag sind die Botschafter der Niederlande und Dänemarks sowie der vorläufige Konsul Großbritanniens in das iranische Außenministerium einbestellt worden.

Laut der Meldung des iranischen Außenamtssprecher Bahram Ghasemi seien die Diplomaten getrennt und auf Anordnung des Generaldirektors der Europa-Abteilung in das Ministerium zitiert worden.

Dort wurde ihnen der starke Protest Irans gegen die Aktionen mancher Mitglieder söldnerischer Terrorgruppen, die für die Verbrechen am…..

Russisches Verteidigungsministerium bekräftigt Schuld von Israel für den Tod von 15 Menschen

RUSSISCHES VERTEIDIGUNGSMINISTERIUM BEKRÄFTIGT BESCHULDIGUNG VON ISRAELS SCHULD AM ABSCHUSS DER IL-20 IN SYRIEN – UND DAMIT DEM STERBEN VON 15 SOLDATEN!

Израиль ввёл Москву в заблуждение о районе удара в Сирии, — Минобороны | Русская весна

Der Chef-General der israelischen Luftwaffe Norkin war vor dem Wochenende nach Mosksu geflogen, wo er dem russischen Verteidigungsministerium Flugdaten des letzten blutigen & völkerrechtswidrigen israelischen Angriffs auf Latakia (Syrien) offenlegte. Diese neu vorgelegten Daten Israels und die Aswertung weiterer eigener russischer Radardaten – belegen und bekräftigen nun die vollständige Schuld Israels am Abschuss des russischen Aufklärungsflugzeugs IL-20 durch die syrische Luftabwehr und damit dem Sterben von 15 russischen Soldaten. Die Flug- und Radardaten zeigen, dass israelische Kampfjets sich im Ausstrahlungsfeld des deutlich größeren russischen Flugzeugs Deckung suchten und den Abschuss so provozierten. Israel hatte das russische Verteidigungsministerium gerade mal weniger als 1 Minute vor dem illegalen Angriff per “rotem Telefon” gewarnt. Zudem hatte Israel dem russischen Verteidigungsministerium falsche Angriffskoordinaten mitgeteilt, die nicht der Wahrheit entsprachen.

Quelen:1,2,3

Hagen Rether: LIEBE (Update 2018) -unbequemen Fragen unserer Zeit – tragisch, komisch, schmerzhaft

September 2018: Hagen Rether bietet keine schnellen, einfachen Lösungen. Er mahnt zum Nachdenken und zur eigenen Verantwortung. Er stellt die unbequemen Fragen unserer Zeit – tragisch, komisch, schmerzhaft, ansteckend.

Rechtsstaat Deutschland? Eine ernüchternde Analyse von Dr. Klaus Miehling

Was sind die Merkmale eines Rechtsstaates? Leben wir einem? Was wir „Rechtsstaat“ nennen, ist nur noch abblätternder Putz auf den Mauern eines Willkürsystems. Eine Analyse und ein Plädoyer für eine ganz neue Kultur der Vernunft.

Foto: iStock

Unsere Politiker werden nicht müde, den „Rechtsstaat“ zu beschwören. Aber was sind die Merkmale eines Rechtsstaats, und leben wir tatsächlich (noch) in einem? Wenn nein, wie konnte es dazu kommen? Eine Analyse sowie ein Plädoyer für eine ganz neue Kultur der Vernunft.

1. Ist Deutschland ein Rechtsstaat?

Eine wissenschaftliche Definition des Begriffes „Rechtsstaat“ gibt es nicht. Gleichwohl hat sich ein gewisser Konsens herausgebildet, welche Merkmale ein solcher aufzuweisen hat:

– Gewaltenteilung
– Gleichheit vor dem Gesetz
– Rechtssicherheit
– Gewaltmonopol des Staates, was voraussetzt:
– Schutz der Bürger vor Verbrechen, was voraussetzt:
– effektive Strafverfolgung und
– angemessene und verhältnismäßige Strafen
– Zugänglichkeit des Rechts
– Meinungsfreiheit

Betrachten wir nun, wie es sich mit diesen Merkmalen in der gegenwärtigen Bundesrepublik verhält:

1. Gewaltenteilung

Dieser Begriff bedeutet, dass Legislative (Gesetzgebung), Judikative….

Außenminister Zarif macht regionale “Terror-Sponsoren” und ihre “US-Herren” für Terroranschlg in Ahwaz verantwortlich

Außenminister Zarif macht regionale

Teheran(ParsToda)– Irans Außenminister, Mohammad-Dschawad Zarif, hat den heutigen Terroranschlag auf die Militärparade in der südwestiranischen Provinzhauptstadt, Ahwaz, verurteilt.

Im Kurzbotschaftendienst Twitter am Samstag unterstrich Zarif, Iran werde auf diesen Anschlag mit aller Entschlossenheit regieren. Darin erklärte der Außenminister: Die rekrutierten, ausgebildeten,  bewaffneten und von einem ausländischen Regime gesponserten Terroristen haben den Anschlag in Ahwaz verübt.

Laut dem iranischen Außenminister befanden sich unter den Opfern auch Kinder und Journalisten. Zarif betonte: “Eegionale Terror-Sponsoren und ihre US-Herren” seien für den Angriff verantwortlich, der Iran wird schnell und entschieden zur Verteidigung iranischer Leben antworten.”

Bei dem Terroranschlag der sogenannten  Gruppe “Al-Hawasia” heute auf die Militärparade in Ahwaz wurden 25 Menschen, darunter Zivilisten, getötet und mehr als 50 weitere verletzt.

Drei  Angreifer wurden getötet, ein weiterer festgenommen. 

Im Iran wurde am Samstag mit Militärparaden an den Beginn des Kriegs mit dem Irak von 1980 bis 1988 erinnert.

Anhänger dieser Terrorgruppen haben auch in den vergangenen Jahren  “Rahian-Nur-Gruppen” angegriffen.

…..passend dazu……

Hassan Rouhani (Archivbild)

© REUTERS / Lucas Jackson

Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat dem US-Präsidenten Donald Trump prophezeit, dasselbe Schicksal wie der irakische Staatschef Saddam Hussein zu erleiden – falls die USA die Konfrontation mit dem Iran fortsetzen werden. Dies meldet die Agentur Reuters.

Rouhani sagte in seiner Rede anlässlich des Jahrestags des Beginns des Ersten Golfkriegs (1980 – 1988), Trump werde bei seiner Konfrontation mit dem Iran scheitern, genau wie Saddam Hussein. Der iranische Staatschef verwies dabei auf den Krieg zwischen dem Iran und dem Irak. „Das wird auch Trump…….

Der wahre Grund der 40-Stunden-Woche und warum wir Sklaven der Wirtschaft sind

Wirtschaftliche Ausbeutung oder auch Lohnsklaverei bezieht sich auf die völlige und unmittelbare Abhängigkeit des Einzelnen von seinem Lohn, um zu überleben.

Obwohl die Menschen immer schon arbeiten mussten, um ihr Auskommen zu sichern, leben wir heute in einer Kultur, die uns glauben machen will, dass wir wirtschaftliche Freiheit besitzen. In Wahrheit allerdings, was den meisten Bürgern nicht bekannt ist, sind wir in Sklaverei geknechtet.

Wir akzeptieren eine 40-Stunden-Arbeitswoche mit geringem Stundenlohn automatisch als normal, obwohl viele Überstunden machen und trotzdem um das Überleben kämpfen. Es gibt auch solche, die genug verdienen, um komfortabel zu leben. Aber es gelingt ihnen…..

CK*TV: “Schönes neues Geld” – Dr. Norbert Häring im Interview mit Julia Jentsch

Dr. Norbert Häring erläutert im Gespräch nicht nur, auf welch perfide Weise das Bargeld abgeschafft und eine neue, digitale Weltleitwährung implementiert werden soll. Auch das brisante Zusammenwirken verschiedener internationaler Institutionen zur Förderung der Migration sowie weitere, aktuelle politische und wirtschaftliche Themen kommen im ausführlichen Interview zur Sprache

Wir sind dem Feindbildaufbau und der Kriegsvorbereitung schutzlos ausgeliefert

uncuttippSchon die Spitzen unseres Staates fallen aus: Bundeskanzlerin Merkel sollte vor Krieg und Militäreinsätzen schützen. Sie tut das Gegenteil. Seit langem unterstützt sie Frau von der Leyen bei ihren Forderungen nach mehr Geld fürs Militär, zuletzt bei deren Votum zum Kriegseinsatz in Syrien. Siehe Merkel im Deutschen Bundestag am 12. September. Zwischen Merkel und von der Leyen passt kein Blatt. – Bundespräsident Steinmeier sollte uns schützen. Er heizt stattdessen den West-Ost-Konflikt an. Er führt einen weiteren Nachbarn Russlands, Finnland, an die NATO heran. Er tut dies in Kenntnis dessen, dass die Ausdehnung der NATO bis zur russischen Grenze in Russland besonders bitter aufstößt. – Die ehemalige Friedenspartei SPD und die Grünen müssten uns schützen. Sie tun es nicht. Fortschrittliche Medien und NGOs könnten gegen militärische Interventionen angehen. Aber gerade diese heizen wie zum Beispiel die taz die Konflikte an. Und es werden unentwegt die übelsten Methoden der Manipulation angewandt. Es wäre deprimierend, gäbe es nicht so viele….

Auf den Punkt gebracht: Vivy

Vergangene Woche war es dann endlich soweit: Vivy ist auf den Markt gekommen! Endlich! Darauf hat die Menschheit gewartet! Welcher Fortschritt! Was ist Vivy eigentlich? Vivy ist eine Gesundheits-App, oder vielleicht sollte man besser „elektronische Gesundheits- bzw. Patienten-Akte“ sagen. Klingt doch toll, nicht wahr? Ich wurde darauf aufmerksam, als die Tagesschau darüber berichtete und das im Radio ständig gemeldet worden ist; selbst die BLÖD war voll des Lobes. Diese elektronische Gesundheitsakte soll Doppeluntersuchungen verhindern, an Impftermine erinnern, die Daten von Gesundheits- und Fitness-Trackern einlesen können und-und-und. Logisch, dass da am Ende der absolut gläserne Patient dabei heraus kommt. Logisch auch, dass gerade deswegen eigentlich ein Wahnsinnsaufwand in puncto Datenschutz zu treiben ist. Ähemm – bei ’ner Handy-App? Aber klar doch: Handys sind nun einmal die sichersten IT-Geräte der Welt! Ausspionieren vollkommen ausgeschlossen! Das hat keiner zu hinterfragen! Punkt!

Als misstrauischer Mensch – alle Verlautbarungen zu der „Wunderapp“ hörten sich für mich nämlich wie das Vorlesen einer Pressemitteilung an – habe ich es mir dann aber doch nicht nehmen lassen, mal etwas (nur ein ganz kleines Bisschen) an der…..

Terroristen in Idlib waren Steinreich

22 Tonnen Gold und 2 Milliarden Dollar bei einer Spezialoperation in Idlib von den Terroristen beschlagnahmt !……Wo sie das wohl her hatten…;)

Bild könnte enthalten: Himmel und im Freien

In Syrian Idlib, Russian servicemen carried out a military special operation and as a result seized 22 tons of gold from the militants and 2 billion dollars. ➡️ This is reported by the Greek site Greek nation.

In Syrian Idlib führten russische Soldaten eine militärische Sonderoperation durch und beschlagnahmten daraufhin 22 Tonnen Gold von den Kämpfern und 2 Milliarden Dollar. Quelle:

Apple fügt heimlich Tracking-Funktion zu iOS 12 hinzu

Der US-amerikanische Konzern Apple hat im letzten Update seines Betriebssystems unmerklich einen sogenannten „Trust Score“ von Nutzern hinzugefügt. Dieser registriert, wie Nutzer ihre iPhones und andere Apple-Geräte nutzen, meldet „The Independent“.

iPhone (Symbolbild)CC0

Die Zeitung schreibt, in die Datenschutzrichtlinie sei eine Änderung aufgenommen worden, wonach auf Grundlage der Anzahl der Anrufe und E-Mails des Nutzers ein Ranking erstellt wird.

Die Firma benötige diese zur Verhinderung von Betrug im iTunes-Store, schreibt „The Independent“.

„Für die Identifizierung von Missbrauch und Betrug werden bei einem Einkaufsversuch Informationen über die Gerätenutzung (inklusive der ungefähren Anzahl von Anrufen oder gesendeter und empfangener E-Mails) verwendet, um eine Bewertung vertrauenswürdiger Geräte zu errechnen“, heißt es im aktualisierten Datenschutz. Jedoch existieren keine konkreten Beispiele dafür, wie diese Änderungen Betrug verhindern sollen.

Die Zeitung stellt fest,  dass dieser „Trust Score“ an eine der Episoden der Serie „The Black Mirror“ erinnere. Darin erhielt jeder seine eigene Bewertung, die Einfluss auf Zugänglichkeit zu Medizin, Transport und Unterkunft für Menschen hatte.

„The Independent“ betont auch, die neuen Formulierungen seien schwammig und könnten in einem breiteren und verzerrteren Sinne verstanden werden. Gleichzeitig erstrecke sich die Neuerung auch auf Geräte, über die keine E-Mails versandt oder Anrufe getätigt werden können.

Bis dato hat sich Apple noch nicht gegenüber der Zeitung zu diesem Thema geäußert. Sputnik

USA: „The Deep State“ – Chaffetz neues Buch lässt Parallelen der deutschen Machtelite zu

AP_110607142228Der Deep State arbeitet auch über den Atlantik hinweg. Bundeskanzlerin Angela Merkel (links), die unterlegene Präsidenschaftskandidatin Hillary Clinton („wir versaufen ihrer Oma ihr „Klein-Häuschen“ und die Zweite und die Dritte Hyphothek“)[1]

Der Deep State ist bewusst verfassungswidrig organisiert

Der frühere Kongressabgeordnete und Autor Jason Chaffetz erklärt in seinem neuen Buch „The deep State“, wie wie das Land (Amerika) zu einer politisierten Bundesbürokratie verkommen ist, die sich zugleich aktiv für die Unterstützung der politischen Ziele von Demokraten (Linkspopulisten, Anm.Red.) einsetzt und Donald Trumps Politik untergräbt.

Die linksliberalen Massen – Medien beschreiben die Obama-Jahre wie selbstverständlich als skandalfrei. Sie tun so, als sei es die Wahrheit, denn quasi alle wichtigen Bundesbehörden arbeiten daran, Beweise für das Fehlverhalten der Obama-Regierung zurückzuhalten, und auch Zeugenaussagen zum Schweigen zu bringen. Sie zerstören förderale Aufzeichnungen, unterlassen es unangenehme…..

Gefährdung der marktkonformen Demokratie: Für solche Memes wird man heute auf Facebook gesperrt

Für das Posten des obigen Memes wurde der Autor von Facebook soeben für 30 Tage gesperrt. Eine dazu konsultierte Anwaltskanzlei meint: „Wir haben Ihre Äußerung auf Facebook geprüft. Diese verstößt weder gegen deutsches Recht noch gegen die FB-Nutzungsbedingungen. Die Sperre war bzw. ist daher rechtswidrig.“ Von einer Klage ohne Rechtsschutzversicherung rät die Kanzlei dennoch ab, da die Rechtslage in Sachen Facebook nicht geklärt und das Prozessrisiko erheblich sei.

Der Autor, der hauptberuflich Grafiker ist und das obige Rubikon-Factsheet auch selbst erstellt hat, kann sich nun also beim Salzam…..

So viele «Papierlischweizer» hat die Schweiz

Echte Schweizer vs. "Papierlischweizer"?Fremdenfeindliche und ausländerphobe Nationalisten betonen gerne den Unterschied zwischen “echten Schweizern” (“Eidgenossen“) und “nicht echten Schweizern” (Eingebürgerte oder “Papierlischweizer“).

Dabei reichen die Fantasie-Zahlen in den sozialen Medien schon mal bis zu “mehreren Millionen Eingebürgerten“, welche die Schweizer Kultur……

Putins Zögern führt zum Verlust der syrischen Provinz Idlib

Die Provokationen, die Putin zugelassen hat, eskalieren jetzt. Peter Ford, ehemaliger britischer Botschafter in Syrien, weist darauf hin, dass Washington die Zögerlichkeit Putins in Syrien schnell ausgenutzt hat, um die Vorwände zu eskalieren, unter denen Washington einen militärischen Angriff auf die syrischen Streitkräfte starten wird. Früher war Washingtons Vorwand ein False Flag “Chemiewaffenangriff”, der Syrien angelastet werden sollte. Washingtons neuer Vorwand schließt die Befreiung von Idlib aus, da Washington erklärt hat, dass jeder Versuch einer Befreiung der Provinz von Washingtons terroristischen Verbündeten zu einem US-Militärangriff auf Syrien führen wird. Tatsächlich gilt selbst eine Flüchtlingswelle, unabhängig davon, ob sie durch einen syrischen Angriff verursacht wurde oder nicht, als eine “humanitäre Angelegenheit”, die einen militärischen Angriff der USA auf Syrien rechtfertigt. Der Sondergesandte von Präsident Trump für Syrien, James Jeffrey, hat gerade angekündigt, dass die Vereinigten Staaten einen Angriff nicht tolerieren werden.
(„Idlib: Die Ruhe vor dem Sturm“)
https://www.strategic-culture.org/news/2018/09/19/idlib-lull-before-hurricane.html

Es liegt auf der Hand, dass die syrisch-russische Befreiung Idlibs von den Terroristen Washingtons jetzt nicht stattfinden kann, es sei denn, Putin ist bereit, eine solche Luftüberlegenheit über Syrien herzustellen, unterstützt durch….

Schweizer Konzerne gehen für Profite über Leichen?!

Schweizer Konzerne gehen für Profite über Leichen?!
Glencore-Angestellte packt aus!

 

Die „MEDIKAMENTENWAFFE!“ (3) – Amokläufe, School-Shooting & Psycho-Pillen

Bild Pixabay.com

Antidepressiva sind eine tödliche „Medikamentenwaffe“!
Sie können sogar Schuld an Amokläufen sein!
Doch das wird verschwiegen!

Schauen wir uns, in alphabetischer Reihenfolge, einen Teil der möglichen Nebenwirkungen dieser Antidepressiva einmal genauer an, die für mögliche Amokläufe verantwortlich sein könnten. Dabei beziehe ich mich auf die jeweiligen Medikamentenbeschreibungen und Packungsbeilagen, die meist den Zusatz aufweisen, diese Auflistungen würden nicht alle möglichen Nebenwirkungen enthalten.

Anafranil: Konzentrationsstörungen, Alptraum, Erregung, Angst, Gedächtnisstörungen, verstärkte Depression, Desorientiertheit, Verwirrtheitszustand, Halluzinationen und  Depersonalisation.

Celexa:  Suizidgefahr, Angstgefühle, Hyperaktivität,  Irritation, Halluzinationen….

Kriegsbericht vom 21. September 2018: Die Gefahr inszenierter Chemiewaffenangriffe in Idlib bleibt bestehen

Wie der pro-oppositionelle Medienkanal, Enab Baladi, am 20. September mitgeteilt hat, begrüßt, Jaysh al-Izza, eine der größten Gruppen der Freien Syrischen Armee in Nordwest-Syrien, das Inkraftsetzen der Vereinbarung über die Errichtung der Deeskalationszone, die vor einigen Tagen zwischen der Türkei und Rußland zustande gekommen ist.

Auch hat die Gruppe sich bei der Türkei für die Verhinderung einer Militäroperation durch die Syrische Armee und ihre Verbündeten in der Provinz Idlib und an sie grenzende Regionen bedankt.

Jaysh al-Izza, die im Nordwesten und Norden von Hama operieren, sind als einer….

Baubewilligung für Erdogan-Moschee in Schaffhausen rückgängig machen!

Erdogans Moscheebau-Imperialismus macht auch vor der Schweiz nicht Halt. Nun hat die Stadt Schaffhausen den Bau einer türkischen Großmoschee gestattet, deren Hintermänner einen direkten Draht zum Religionsministerium in Ankara haben. Eine folgenschwere Fehlentscheidung, die dringend rückgängig gemacht werden muss.

Die neue „Aksa-Moschee“, benannt nach der Moschee auf dem Jerusalemer Tempelberg, soll knapp 30 Meter lang, 16 Meter breit und zwölf Meter hoch…..